Sonderausstellung 2004

Service!

Fayencen, Porzellan und Zinn in der Sammlung Dr. Edmund Müller

Wissenschaftliche Erarbeitung und Konzept der Ausstellung: Tatjana Popoff, Basel, lic.phil. Sara Stocker Steinke, Bern
Gestaltung: Viktor Stampfli, Winikon

Das Dolderhaus beherbergt eine grosse und kostbare Sammlung von Essgeschirr. Zu den besonders erlesenen Stücken gehören die Fayencen der Beromünsterer Manufaktur von Andreas Dolder. Eine beachtliche Anzahl von Kaffee- und Teegeschirr stammt aus der Zürcher Porzellanmanufaktur in Kilchberg-Schooren, darunter einige sehr seltene Stücke und Unikate und die als Tischdekoration beliebten Porzellanfiguren. Zur Sammlung gehören aber auch Keramik aus deutschen und schweizerischen Manufakturen, Zinngeschirr – zum Teil ebenfalls in Beromünster hergestellt – und einige kostbare Silber- und Goldschmiedeobjekte.
Die Ausstellung gab einen Einblick in die gehobene Tafel- und Esskultur der frühen Neuzeit in der Schweiz. Neben den Grundlagen der damaligen Ernährung wurde der Wandel der gedeckten Tafel vom 16. bis im 18. Jahrhundert aufgezeigt. Die Tischzucht, die Tafelkultur des Klerus sowie der Umgang mit den neuen Genussmitteln Tee, Kaffee und Schokolade bildeten weitere Stationen. Die Herstellungsmethoden von Fayencen und Porzellan rundeten die Ausstellung ab.
Als Kontrapunkt zu den historischen Objekten zeigten zwei Keramikschaffende von heute, Brigitte Steinemann, Neuenkirch, und Andreas Schneider, Aesch / ZH, modernes Tafelgeschirr.

> Begleitpublikation bestellen

Suppenterrine
Andreas Dolder
Fayence
Beromünster, 1771-1778
quadratische Schüssel
Fayence
Kilchberg-Schooren, um 1770
ovale Platte
Andreas Dolder
Fayence
Beromünster, 1771-1778
henkellose Tasse mit Untertasse, seltenes ostasiatisches Dekor
Weichporzellan
Kilchberg-Schooren, 1767-1769
Tasse, geriffelt
Andreas Dolder
Fayence
Beromünster, 1771-1778
Fischergruppe
Kilchberg-Schooren, um 1777
Veilleuse, dreiteilig
Andreas Dolder
Fayence
Beromünster, 1771-1778
Teekanne mit Vogelkopf-Ausguss
Porzellan
Kilchberg-Schooren, 1772-1775
henkellose Teetasse mit Untertasse
Porzellan
Meissen, um 1730
Kännchen mit Hundekopf-Ausguss
Johann Jakob Frey
Fayence
Lenzburg, 1774-1798
Henkeltasse mit Untertasse, Kornblümchendekor
Porzellan
Nyon, um 1800
Hochzeitsteller
Irdenware
Langnau i.E., 1750-1850
Ohrenschüssel mit Delphin
Franz Anton Petermann
Zinn
Beromünster, 2.H. 18.Jh.
Prunksalzgefässe
Ferdinand Schlee (1636-1717)
Silber, vergoldet, getrieben
Beromünster, Ende 17.Jh.