Gedenkanlass Dr. Jakob Robert Steiger

Aus Anlass des 150. Todestages von Dr. Jakob Robert Steiger initiierte Dr. Pirmin Meier eine Gedenkfeier. Die Organisation übernahm Lukas Steiger, ein Verwandter der Büroner Steiger-Sippe und Inhaber des Familienunternehmens Blumen Steiger Beromünster, das 2013 sein 75-Jahr-Jubiläum feiern kann.

Die Feier fand am 12. September 2012 statt. An diesem Tag wurde 1848 die Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft unterzeichnet, und zu den ersten Unterzeichnern gehörte Jakob Robert Steiger aus Büron. Etwa 120 Personen fanden sich an diesem Abend in Beromünster ein. Lukas Steiger begrüsste die illustre Gästeschar aus Politik und Wissenschaft im Festzelt vor dem Haus zum Dolder. In den Referaten von FDP-Nationalrat Peter Schilliger, von Flavia Steiger, Prorektorin der Kantonsschule Beromünster und ebenfalls eine Verwandte des Geehrten, und von Pirmin Meier wurde die Persönlichkeit dieses berühmten Luzerner Liberalen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Der Maturand Alex Wallimann las Texte aus Steigers Werken, und Martin Flury sang, begleitet von Susi Lang am Klavier, das berühmte Steiger-Lied.

In einer kleinen Ausstellung im Dolderkeller wurden Steiger-Porträts aus der reichen grafischen Sammlung des Hauses präsentiert, ferner ein originaler Brief Steigers, sein berühmtes Werk "Die Flora des Kantons Luzern" und weitere Werke von und über Steiger. Als Prunkstück war ein Hinterglasgemälde mit dem Text des Steiger-Liedes zu bewundern, zusammen mit einem Manuskript der Vertonung von Albert Segesser.