Dolderkeller

Im Haus zum Dolder wurde seit seiner Erbauung 1764 bis zum Jahr 1866 eine Pintenwirtschaft geführt. Im Gewölbekeller des Erdgeschosses waren die grossen Weinfässer gelagert. Dieser Keller ist 1998 zu einem vielseitig nutzbaren Kulturraum ausgebaut worden. Er dient in erster Linie den Bedürfnissen der Sammlung Dr. Müller, kann aber auch für Anlässe verschiedener Art gemietet werden.

                   

Mögliche Veranstaltungen

                   

Ausstattung

Im ganzen Haus gilt Rauchverbot.

Gebühren

Für Apéros unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot.
Wenden Sie sich bitte direkt an Andrea Bucher Estermann, Beromünster,
041 930 36 17, andrea.bucher@edulu.ch

Reservation und Auskunft  |  Anreise

Prospekt zum Download (PDF, 1482 KB)